Erlebnis

Macks Ølbryggeri ist die nördlichste Brewey der Welt. Die brewey wurde 1877 von Ludwig Markus Mack gegründet. Mack ist die viertgrößte brewey in Norwegen und ist wahrscheinlich eine der stärksten Marken aus Nordnorwegen. Unsere Hauptproduktion befindet sich in Nordkjosbotn, ca. 70 km von Tromsø entfernt. Macks historische Stätten in Tromsø beherbergen unsere Verwaltung, den Bierladen Kjeller 5, unsere legendäre Kneipe Ølhallen und Mack Microbrewery.

1877

Macks Ølbryggeri wurde 1877 von LMM gegründet

Unsere ersten Biere waren.

1878

1883

1888

1888

1895

Mack begann mit der Herstellung von Limonaden.

Ludwig Mack

Lauritz Bredrup

1915

Lauritz Brederup wird Geschäftsführer.

1920

Nach großen Investitionen in den Jahren 1920 - 1922 verdoppelt sich die Produktion um das Vierfache.

1928

Ølhallen, Tromsøs älteste Bierkneipe wird eröffnet.

Lesen Sie mehr über Ølhallen

1935–87

In Norwegen wurde ein Bierkartell gegründet. Macks Vertriebsgebiet war Troms und die westlichen Teile der Finnmark.

1939

Durch einen Brand wurden größere Teile der Brauerei zerstört.

1946

Mack eröffnete eine Konservenfabrik, die bis in die 1960er Jahre verblieb.

1953

Reinhold Bredrup wird Geschäftsführer.

1965

Mack begann für Coca-Cola zu produzieren.

1966

Mack baut die Gebäudemassen mehrere Male bis 1998 aus.

Ludvig Mack Bredrup

1981

Ludvig Mack Bredrup wird Geschäftsführer.

Haakon Bredrup

1985

Haakon Bredrup wurde Geschäftsführer.

1981

Unsere Marken Isbjørn, Norwegisch für Eisbär, und Arctic Beer werden auf eine arktische Expedition mitgenommen und sind somit die ersten Biermarken auf dem Nordpol.

1990

Isbjørn und Arctic Beer werden auf eine Expedition in die Antarktis mitgenommen und die Brauerei hat somit auch die ersten Biermarken auf dem Südpol.

1993

Das Bier "Haakon" wird vor den Olympischen Spielen in Lillehammer 1994 auf den Markt eingeführt.

1998/99

Die Voraussetzungen für eine effektive interne und externe Logistik wurden im Laufe der Jahre enormen Veränderungen unterzogen. Mack ist 1998/99 von einem ungünstigen und ineffizienten System mit Gebäuden/Standorten, die um Tromsø verteilt waren, zu einem System übergegangen, bei dem alle Funktionen unter einem Dach zusammengefasst sind.

1999

Harald Bredrup wurde Geschäftsführer

2000

Mack Mircrobrauerei wird eröffnet

125 år

1877–2002

Macks Ølbryggeri feierte sein 125-jähriges Jubiläum.

2003

Mack erhält zum ersten Mal die prestigeträchtige, norwegische Auszeichnung für exzellentes Design, "Merket for God Design", im Jahr 2003. Es werden noch viele weiteren Auszeichnungen für exzellentes Design folgen.

2003

White Xmas

2004

smrprty

2011

Mack Cider

2011

GullMack and Bokøl

2015

Mack Smaksserie

2011

Der Bau einer neuen Fabrik beginnt

2012

Mack zieht in neue, moderne Räumlichkeiten in Nordkjosbotn ein und die Kapazität wurde gesteigert.

2014

Die Biermarke Isbjørn, das norwegische Wort für Eisbär, wird relauncht und wird schnell zur meistverkauftesten Biermarke in unserem Portfolio.

2014

Die Verwaltung zieht in neue und moderne Büros um, die auf der alten Abfüllanlage in Tromsø gebaut wurden.

Ølhallen serviert jetzt norwegisches Qualitätsbier aus 67 Zapfhähnen, was es zur längsten Zapfanlage Nordeuropas macht.

2014

Mack verändert den Distributionskanal und wird landesweit erhältlich.

140!

1877–2017

Macks Ølbryggeri feiert 140-jähriges Jubiläum.

We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy. Learn more.

Close